Rote Sternrenette

Der Begriff »étoilée« aus dem französischen Originalnamen »Calville étoilée« bedeutet so viel wie »sternenübersät«. Gemeint sind damit die zahlreichen, sternförmig umhöften Korkporen (Lentizellen) auf der durch und durch tiefroten Schale.

Eigenschaften

Herkunftvermutlich aus der Umgebung von Maastricht, Erstbeschreibung 1830
BezeichnungenWeihnachtsapfel, Calville étoilée
Verwendungbis Weihnachten verzehren, danach werden sie welk und mehlig
Standortauch für Höhenlagen von über 350m, benötigt tiefgründige, feuchte Böden, sonst neigt sie zu Spitzendürre
Fruchtsüßsäuerlich, würzig-aromatisch
PflückreifeAb Anfang Oktober
GenussreifeOktober bis Weihnachten
Besonderheitenstarkwüchsig, sehr robust, Spätblüher, guter Pollenspender, im Alter stark aufrechter Wuchs
Rote Sternrenette
Zurück zur Übersicht